„All forces on the street“

In der Ukraine kämpft das Volk für die europäische Zukunft des Landes. Während die Medien sonst Klitschko und Tymoschenko als Opposition zum korrupten Yanukowytsch-System zeigen, interviewte der move-Chefredakteur den Generalsekretär der jungen Oppositionspartei ‚Democratic Alliance‘, Andrii Sydorenko, zu den Straßenaktionen auf dem Euromaidan und Verantwortung und Transparenz in der Ukraine. Von Alexander Steinfeldt Weiter Lesen

„Ehe für alle“ bringt Fass zum Überlaufen

Mit der Einlösung seines Wahlversprechens, die Ehe für alle (Mariage pour tous) einzuführen, hat François Hollande Frankreich gespalten. Die Proteste der vergangenen Monate vollzogen sich mit solch einer Wucht, dass Erinnerungen an Mai 68 geweckt wurden. Eigentlich geht es doch um viel mehr: Die Franzosen fürchten in einer zunehmend globalisierten Welt um ihre Identität. Die kann aber nicht durch das Verbot der Homo-Ehe gerettet werden. Von Maren Levin Weiter Lesen

Werte oder Interessen am Mittelmeer?

Der „Arabische Frühling“ hat kaum die ersten Autokratien und damit Jahrzehnte des politischen Stillstands weggefegt, schon steht die EU mit einem neuen Vertragswerk parat, um „die Beziehungen zwischen der EU und dem südlichen Mittelmeerraum auf eine qualitativ neue Stufe zu heben“. Diese alte und neue Partnerschaft, so heißt es, erweitert die sich auf positive Erfahrungen stützende bisherige Zusammenarbeit. Von Sonja Luckmann Weiter Lesen